WER ICH BIN.

Nimm Dir einen Moment Zeit.
Wenn Du weisst woher ich komme, kannst Du verstehen wohin ich will.

JULIAN MENTAL SIXPACK

Diplom Kaufmann 
Mental Coach & Motivationspeaker
Social Entrepreneur

Meine Mutter starb an einer Depression.
Sie war sich selbst nicht mehr genug, nichts mehr wert.

Nachdem ich sie über eine Dekade in dieser 
schweren Krankheit begleitete und versuchte sie bis zu ihrem Tod zu retten, konnte ich nicht anders als mein Büro-Leben hinter mir zu lassen und mich dem Kampf gegen Depression, Burnout und Stress zu widmen.

 

Das ist meine Story...in Kurz

MEINE GESCHICHTE

"Kleiner Scheisser"

"Kleiner Scheisser"

...oder "Knochen". So nannte mich meine liebende Mum.

"Fette Sau"

"Fette Sau"

...wurde ich zeitweise in der Schule genannt.

Ich schlug zurück

Ich schlug zurück

und bekämpfte meinen Frust. Ich begann mit dem Kickboxen.

Selbstverteidigung

Selbstverteidigung

wollte ich lernen als ich 2010 übel von 3 Typen verprügelt wurde. Das Wing Tsung von Dai Sifu Reimers

Eine Woche Bananen

Eine Woche Bananen

...war unsere Nahrung während meiner ersten 12 Wochen Challenge mit meinem Buddy Chris

Mein Körper

Mein Körper

veränderte sich durch das Training und die Ernährung.

Meine Transformation...

Meine Transformation...

...sollte erst beginnen.

Made Man

Made Man

Zuerst Festanstellung bei Audi, dann 600 Euro Tagessatz als Projektmanager bei Daimler. Doch die Arbeit erfüllte mich nicht...

Straßenkampf

Straßenkampf

darauf ist das Wing Chun / Wing Tsun Training ausgelegt.

Höher Hinaus.

Höher Hinaus.

Wollte ich und trainierte 5 Mal die Woche.

Im Wettkampf.

Im Wettkampf.

Gewann ich Selbstvertrauen.

Meine erste Session

Meine erste Session

als Coach machte ich im "Taerobic". Eine Mischung aus Taekwondo und Fitness.

Ich bereiste Südkorea

Ich bereiste Südkorea

und trainierte mit Meistern.

Unter Mönchen.

Unter Mönchen.

sah ich was Körperbeherrschung bedeutete.

In Thailand

In Thailand

lernte ich das Muay Thai kennen.

Mit Wettkämpfern

Mit Wettkämpfern

trainierte ich die "Kunst der 8 Gliedmaßen"

Kampfgeist

Kampfgeist

sah ich und lernte ich von den Thailändern

Glückliche Kämpfer

Glückliche Kämpfer

sah ich und war beeindruckt von der Lebenseinstellung der Thais.

Eigenes Label

Eigenes Label

Die Arbeit im Konzern erfüllte mich nicht, ich wollte ausbrechen.

Keine Limitationen

Keine Limitationen

und mein Leben nicht mehr einschränken, das wollte ich.

Eigener Weg

Eigener Weg

Ich wusste ich musste eine Entscheidung treffen.

Goodbye Safezone

Goodbye Safezone

Ich verließ mein altes Leben als Projektmanager bei Daimler und Audi.

Auftritt

Auftritt

Das Gitarrespielen sollte nur ein Hobby bleiben...

Startup Business

Startup Business

Das wollte ich machen!

Tiger Spirit

Tiger Spirit

Kein langweiliges Business, sondern eines mit dem Kampfgeist eines Tigers wollte ich gründen.

Berlin

Berlin

war die Stadt, wo ich Hannah die Stuntfrau kennenlernte.

Chimosa

Chimosa

war der Ort wo ich mit professionellen Kampfsportlern trainierte.

Ich lernte und lehrte

Ich lernte und lehrte

Ich bewies mich als Coach und gründete zusammen mit Eskindir Tesfay die Marke "Kimatics"

Ein starkes Team

Ein starkes Team

waren wir in Berlin!

Eine starke Community

Eine starke Community

formten wir! Die ersten Mitglieder der "Tiger Transformation"

Von den Besten.

Von den Besten.

lernte ich.

Kamera läuft

Kamera läuft

hieß es als ich die Filmbranche kennenlernte.

ACTION!

ACTION!

Während der Berlinale 2017 war ich sowohl Freelancer für Audi, als auch Stuntman für unseren Action-Kurzfilm.

Seite an Seite

Seite an Seite

mit erfahrenen Stuntleuten, Kampf-Choreographen, Filmemachern.

2017

2017

war das Jahr als meine Mutter starb. An einer Depression. Ich wollte sie immer retten.

In München

In München

starb mein Mutter. Vor ihrem Tod kehrte ich dorthin zurück. Ich folgte meinem Traum und nahm ein KungFu Rock Album auf. Ich widmete es meiner Mum.

URBNTIGER

URBNTIGER

Aus meinem inneren Feuer gründete ich URBNTIGER. Ich wollte stark sein und die Menschen stark machen.

Berlin Crew

Berlin Crew

Ich hatte Unterstützung aus Berlin, jedoch musste ich in München neu starten.

Ausbilder!

Ausbilder!

Im Wing Chun Kung Fu wollte ich werden und gab Selbstverteidigungskurse.

Böser Mann!

Böser Mann!

Den spielte ich und wurde oft genug in den SV-Kursen ins Gesicht geschlagen.

Abschluss

Abschluss

Ich wurde zum Ausbilder ernannt und hatte meine ersten Schüler.

URBNTIGER München

URBNTIGER München

startete mit einer kleinen Crew.

Social Fitness

Social Fitness

Soziale Projekte waren mir von Anfang an bei URBNTIGER wichtig.

Party on!

Party on!

Die URBNTIGER Crew weiß einfach wie man feiert.

München erobern!

München erobern!

Das war die Mission für mich.

Filmemacher

Filmemacher

Jan Heinemann von Drehbewegung.de wurde auf URBNTIGER aufmerksam und machte unglaubliche Clips von uns.

Rise of UT

Rise of UT

Die URBNTIGER Crew wuchs.

Enter Switzerland.

Enter Switzerland.

Wir fuhren nach Basel und fanden Verbündete in der Schweiz.

Partnerin

Partnerin

auch meine starke Partnerin Gabriela "Bämbi" fand ich in der Schweiz

Nach Singapur

Nach Singapur

reiste ich.

Meinen Bruder

Meinen Bruder

im Herzen, Marius, besuchte ich in Singapur und trainierte mit ihm. Er wurde zum Coach in der Metropole.

Nach Erlangen

Nach Erlangen

führte mich mein Weg.

Auf Nora

Auf Nora

...traf ich durch Marius. Sie wurde nicht nur URBNTIGER Coach.

Partner in...

Partner in...

...Spirit und Business Crime. Nora wurde zu meiner starken Verbündeten.

Starke Frauen...

Starke Frauen...

...sind wohl ein wichtiger Teil meines Lebens. Genau wie Natascha (links) und Nora (rechts)

Patenmama.

Patenmama.

Lynne ist ihr Name und sie war die beste Freundin und engste Vertraute meiner Mutter. Kein Wunder, dass sie wie eine 2. Mutter für mich ist.

In Kapstadt.

In Kapstadt.

traf ich auf Jerry, ein Wirtschaftsflüchtling aus Zimbabwe. Er inspirierte mich durch seine Geschichte und seinen Willen Fitnesscoach zu werden.

Coach Jerry

Coach Jerry

Mit URBNTIGER finanzierten wir Jerry (rechts) die Ausbildung zum Fitness Coach. Er repräsentiert UT Kapstadt.

Business Warrior

Business Warrior

...das ist Galina. Um mich selbst auf das nächste Level zu bringen suchte ich nach einem Coach. Ich fand ihn bzw sie. wieder mal in einer starken Frau.

Kalter Verbündeter

Kalter Verbündeter

Galina brachte mich mit Alex zusammen. Wir sind Partner im Geiste und er brachte mich zum Kältetraining.

Kaltes Wasser.

Kaltes Wasser.

...ist Teil vom Kältetraining, in welchem ich starke Männer und Frauen kennenlernte, wie hier Hanna.

Cold Ladies...

Cold Ladies...

Das Kältetraining packte mich und schloß mich der Cold-Crew von Alex an. Daraus wurde Isar Mental Fitness.

Online Training

Online Training

wollte ich von Anfang an geben. Jedoch brauchte es einen Virus, um mich richtig zu pushen.

In Zukunft...

In Zukunft...

möchte Ich der beste Mental und Motivational Coach werden, den die Welt je gesehen hat. Ich möchte eine Workout-Rocktour durch Afrika und die Welt machen. Ich möchte Menschen helfen mental, körperlich, emotional stark zu werden. Ich möchte in einem philosophischen Action Film mitspielen und ein Album veröffentlichen. ...Und dabei ne Menge lernen, inspirierende Menschen treffen und ne geile Zeit haben. Also: #GameOn